Wettlauf um die beste Fitness (Quelle: Nordkurier vom 26.01.2016 juw)

 

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Unter diesem Motto wurde das für Sonnabend geplante Testspiel des PSV Röbel-Müritz gegen den FSV Malchin, das witterungsbedingt abgesagt werden musste, auf den Mittwochabend verlegt

Das Testspiel des PSV Röbel-Müritz aus der Fußball-Landesklasse gegen den Landesligisten FSV 1919 Malchin wurde auf den morgigen Mittwoch verlegt. Ab 19.15 Uhr wird der Anwärter auf den Verbandsligaaufstieg auf dem Friesensportplatz seine Aufwartung machen. Die Begegnung sollte eigentlich am vorigen Sonnabend stattfinden, doch die extremen Witterungsbedingungen machten diesen Plan zunichte. Selbst der kurzfristige angedachte Plan, die Partie auf den Malchower Kunstrasenplatz zu verlegen, musste aufgegeben werden, da am Sonnabend auch der Malchower Kunstrasen nicht zu bespielen war. Nun können die Röbeler morgen ihre neue Flutlichtanlage anwerfen, damit es richtig hell wird zum mit Spannung erwarteten Vorbereitungsspiel. “Ich freue mich, dass Malchin so flexibel reagiert hat und nach der Absage sofort bereit war, einen neuen Termin für das Vorbereitungsspiel zu finden“, sagte Röbels Chefcoach Jan Papke, der mit Malchins Trainer Marcus Budniak telefoniert hatte. Für Jan Papke ist es wichtig, gegen einen höherklassig spielenden Gegner zu testen. “Wir haben uns für die Rückrunde viel vorgenommen. Wir wollen die Spitzenteams ärgern, aber eine Scharte wollen wir ganz besonders auswetzen. Das 0:7-Debakel in Neukalen soll beim Rückspiel auf unserem Friesensportplatz wieder gut gemacht werden. Diesen Ausrutscher wollen wir einfach nicht auf uns sitzen lassen“, sagte Jan Papke. Und da kommt der FSV Malchin zum Vorbereitungsspiel gerade recht, steht er doch mit zwei Punkten Vorsprung zu den Verfolgern in der Landesliga Ost kurz vor dem Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse von Mecklenburg-Vorpommern, der Verbandsliga.

 

260116-01

So wie hier gegen die zweite Garnitur des FSV Malchin, möchte Felix Gaulke vom PSV Röbel-Müritz (links) morgen Abend auch gegen das Landesligateam der Malchiner treffen.

 

zurück

 


 

PSV Röbel-Müritz e.V. [-cartcount]