Ist Röbel nur so zu bremsen? (Quelle: Nordkurier vom 29.04.2016 juw)

 

Auf den zweiten Platz hat sich der PSV Röbel-Müritz in der Tabelle geschoben. Doch auch die Müritzstädter haben unmittelbare Verfolger. So ist am Sonnabend Concordia Zarnekow zu Gast, der sich in Schlagdistanz befindet. In der Fußball-Landesklasse hat sich der PSV Röbel-Müritz in Lauerstellung gebracht und belegt den zweiten Tabellenplatz. Zum Spitzenreiter MSV Groß Plasten, der morgen um 14.00 Uhr bei der Spielvereinigung Victoria Neustrelitz antritt, sind es zwar acht Punkte Rückstand, aber es waren schon einmal zehn. Am Sonnabend um 15.00 Uhr erwartet der PSV Röbel-Müritz den SV Concordia Zarnekow auf dem Friesensportplatz. Das wird ein ganz harter Brocken für die Müritzer, denn Zarnekow befindet sich in Schlagdistanz. Auf dem vierten Platz liegend haben die morgigen Gäste mit 36 nur zwei Punkte Rückstand auf den PSV und könnten bei einem Sieg den Höhenflug der Westmüritzer zu einem jähen Ende bringen. Aber der Interimstrainer Christian Richter wird seine Schützlinge bestimmt ordentlich auf das “Sechs-Punkte-Spiel“ eingestellt haben. Seit er das Team nach dem Pokal-Aus in Rollwitz kurzfristig übernommen hatte, hat der PSV Röbel nicht mehr verloren. Angstgegner TuS wurde besiegt, dann das Derby gegen den SV Waren 09 gewonnen, Wesenberg mit 7:1 vom Platz gefegt, und in der Vorwoche wurde dann auch noch der SV Chemnitz mit 2:0 besiegt, wobei Mathias Sterzel (68.) und Mario Klemmer (90.) für die Tore sorgten. Dennoch muss der PSV wohl nach einem neuen Trainer Ausschau für die nächste Saison halten, da Christian Richter nicht auf zwei Hochzeiten tanzen kann. Seit kurzer Zeit ist er angestellter Vereinssportlehrer beim Röbeler Seglerverein. Und wer die Skipper kennt, der weiß, dass die Wochenenden ab dem Monat Mai auf dem Wasser verbracht werden.

 

290416

Wie würden Sie entscheiden? Diese Frage nach Ansicht dieses Bildes wäre auf einem Schiedsrichterseminar sicherlich leicht zu beantworten. Ronny Lehmann vom PSV Röbel-Müritz (in weiß/schwarz) hat diese unliebsame Begegnung jedenfalls schadlos überstanden und wird am Sonnabend beim Heimspiel gegen Concordia Zarnekow wieder stürmen können.

 

zurück

 


 

PSV Röbel-Müritz e.V. [-cartcount]