Newcomer “Hot Shots“ nehmen den Pott mit nach Waren (von Nele Turtschan)

 

Röbel. Am vergangenen Sonntag ging das Humankickerturnier, sowie das Familienfest des PSV Röbel-Müritz e.V. in die dritte Runde und es war wie jedes Jahr ein Erfolg auf ganzer Linie. Traditionell im Regen läuteten die ehrenamtlichen Helfer wie die Moderatorin Sylke Fendt das große Spektakel um das breit gefächerte Teilnehmerfeld von jung bis alt, klein und groß, Eltern, Kindern, Fußballern, Volleyballern, Politikern und vielen anderen Akteuren ein. Da die Bierwikinger kurzfristig abgesagt hatten, spielte man nicht wie im vorangegangenen Jahr in Staffeln, sondern jeder gegen jeden, was Spannung zwischen den neun Teams garantierte. Für eine Sensation sorgten die Fünf aus dem Team “Hot Shots“, die zum ersten Mal an dieser Veranstaltung teilnahmen und gleich “K+P Mencwel“ den Titel vom letzten Jahr abluchsten, die dieses Jahr auf dem Treppchen abgeschlagen waren und nur auf einen dritten Platz hinter Youngsters & Präsident (unter dem PSV-Präsidenten Christian Prasser, der wie jedes Jahr mit Nachwuchstalenten des Vereins antrat) kamen. Weiterhin landete der EGN Baumarkt vor dem 1. FC Ballverlust (AOK) auf dem vierten Platz und das Bündnis 90 Die Grünen mit ihrem Green-Team auf dem sechsten vor den Fanta 5, den Linienstehern (Eltern der F -Jugend des PSV) und den PSV Beach Bunnies. Doch auch abseits des Feldes war man mitten im Geschehen. Während Gerd Sulimma und Tino Ollenburger die Grillmeister spielten und alle mit Bratwürsten versorgten, gab es am Ausschank Getränke sowie frische Waffeln, sodass auch die Kleinen sich gut gestärkt auf der Hüpfburg austoben konnten, bevor sie liebevoll von Felix Gaulke am Wasserbecken bei den riesigen Plastikbällen betreut wurden oder sie sich in die Obhut der Spielerfrauen begeben konnten, die sie im Handumdrehen mit ein wenig Tusche zu kleinen Vampiren, Schmetterlingen und Prinzessinnen zauberten. Musikalisch untermalt wurde das Ganze von DJ Falo, der mit flotten Rhythmen allen den Nachmittag versüßte. Ein dickes Dankeschön geht an alle Sponsoren, die Ehrenamtsstiftung M/V, sowie an alle ehrenamtlichen Helfern, Zuschauern und Mitwirkenden die den Sonntag zu diesem tollen Erlebnis machten.

200616-04

 

 

zurück

 


 

PSV Röbel-Müritz e.V. [-cartcount]