Bitte lächeln! Das sind die jungen Röbeler von der Tabellenspitze (Quelle: Nordkurier vom 20.09.2016 juw)

 

Punktgleich mit Wismar thronen die erfolgreichen C-Juniorenfußballer des PSV Röbel-Müritz in der Landesliga am oberen Ende der Tabelle.

 

“Irgendwann musste der Fleiß doch belohnt werden“, freute sich Holger Jarchow, der gemeinsam mit Heiko Janshen die C-Junioren des PSV Röbel-Müritz trainert. In der Vorsaison war das Team noch arg gebeutelt worden, landete gar am Ende auf dem vorletzten Platz der Landesliga. Doch die Jungs sind dran geblieben und sind nun mit einem 6:0-Sieg beim FC Anker Wismar II ganz stark in diese Landesliga-Saison gestartet. Am Wochenende schloss sich ein 3:1-Sieg über die SG Aufbau Boizenburg an, bei dem Leon Jarchow alle drei Röbeler Tore erzielte. “Das hatte sich schon in der Vorbereitung angedeutet, als wir die Testspiele gegen Nordbräu Neubrandenburg mit 2:2 beziehungsweise 5:0 positiv gestalten konnten“, sagte Heiko Janshen. Zum Erfolg hat auch die Verstärkung des Teams durch die Spieler beigetragen, die aus Nossentiner Hütte zum PSV gestoßen sind. “Die haben sich richtig gut integriert und passen einfach ins Team. Die beiden Jungs Kenneth und Iven Jonsson sind gleich komplett in den PSV Röbel-Müritz eingetreten. Die anderen sechs Spieler aus Hütte sind nun Gastspieler bei uns. Das sind Elias Kahl, Björn Schwartz, Kevin Voß, Nico und Louis Korth und Fabian Kersten“, verriet Holger Jarchow. Übrigens schnürt mit Michelle Fuchs auch ein Mädchen die Schuhe bei den Röbeler C-Junioren. Und die Jungs und das Mädchen haben auch schon ihre eigenen Fans. Einer von ihnen ist Sören Schärfchen. Er musste seine aktive Laufbahn als Fußballer für Röbel und Fincken im Jahr 2006 nach einer schweren Verletzung auf dem Platz beenden. Das hindert ihn aber nicht daran, seit acht Jahren als Schiedsrichter für den PSV Röbel tätig zu sein. Der 49jährige Dachdecker betreibt in Fincken die nach ihm benannte Dachdeckerei und sponserte den C-Junioren vor dem Spiel gegen Boizenburg nicht nur einen Satz mit neuen Trikots, bei dem jetzigen Kader von 24 Spielern ohnehin schon eine Herausforderung, sondern auch einen Erste Hilfe Koffer. “Schon wegen meiner eigenen Verletzung damals weiß ich, wie wichtig zum Beispiel Kühlmittel dann sind“, sagte Sören Schärfchen, dessen Sohn Niclas auch in dieser Mannschaft regelmäßig Tore erzielt. Auch deshalb sieht er den Leistungssprung des Teams. “Das macht jetzt wirklich Spaß, den Jungs beim Spiel zuzuschauen. Die Geduld der beiden Trainer hat sich ausgezahlt. Ich denke, dass man von diesem Team noch viel Gutes hören wird“, sagte Sören Schärfchen.

 

200916

Trainer Holger Jarchow, Sponsor Sören Schärfchen und Trainer Heiko Janshen (von links) mit den erfolgreichen C-Junioren des PSV Röbel-Müritz, die sich in dieser Saison mit Spielern vom SFV Nossentiner Hütte verstärkt und damit offensichtlich einen “guten Fang“ gemacht haben.

 

zurück

 


 

PSV Röbel-Müritz e.V. [-cartcount]