PSV Röbel-Müritz Cup am Tag der deutschen Einheit (tw)

 

Am Tag der deutschen Einheit trafen sich auf den Röbler Friesensportplatz 100 Spieler aus 9 Mannschaften zum PSV Röbel-Cup der E-Junioren. Bei schönem Fußballwetter und vor zahlreichen Zuschauern, gab es 5 Stunden lang auf beiden Plätzen spannende Spiele zu sehen. Der Abräumer des Tages war Maltes Krebs. Er durfte die Pokale des besten Spielers und Torschützenkönigs des Turniers sowie als Kapitän seiner Mannschaft den Siegespokal für den Güstrower SC 09 in Empfang nehmen. Der Turniersieg ging verdient nach Güstrow, das Team gewann alle 8 Turnierspiele ohne Gegentor. Den 2.Platz erspielte sich der Gastgeber, das Team PSV Röbel-Müritz E1. Den Pokal für den 3.Platz sicherten sich die Jungs vom TSV Goldberg 1902, 4.Platz SC Parchim, 5.Platz FC Hertha 03 Zehlendorf, 6.Platz SV Burg Stargard, 7.Platz MTV 1893 Freyenstein, 8.Platz PSV Röbel-Müritz E3, 9.Platz PSV Röbel-Müritz E2. Als Bester Torwart wurde Sergje Hoffmann vom PSV Röbel E3 gewählt. 

 

Für die gute Verpflegung sowie die Organisation des Turniers, gilt der Dank den Eltern und Helfern der PSV Röbel-Müritz E-Junioren Teams.

PSV Röbel-Müritz e.V. [-cartcount]