PSV Röbel-Müritz kämpft sich nach oben (Quelle: Nordkurier vom 03.04.2017 juw)

 

In der Fußball-Landesklasse katapultierte sich der PSV Röbel-Müritz durch einen verdienten 3:1 Sieg über den SV Concordia Zarnekow an die Tabellenspitze. Das umjubelte Last-Minute-Tor beim Heimspiel des PSV Röbel-Müritz gegen den SV Concordia Zarnekow war dem beliebten Röbeler Routinier vorbehalten. Vor 110 Zuschauern auf dem Friesensportplatz hatte Mathias Sterzel das gesamte Spiel über – wie immer – geackert und geackert, bei Torschüssen war er aber glücklos geblieben. Dann aber kam die 90. Minute, und Mathias Sterzel bekam das Leder, stand aber in einem ganz spitzen Winkel im Strafraum vor dem Concordia-Kasten. Alle Zarnekower erwarteten eine Vorlage und wollten die anderen Röbeler abschirmen. Doch Mathias Sterzel zog aus diesem unmöglichen Winkel kurzentschlossen ab und traf wirklich präzise in die andere Ecke zum 3:1-Endstand. Als nach dem Abpfiff bekannt wurde, dass sich im zeitgleichen Spiel der SFV Nossentiner Hütte und der SV Waren 09 auf ein 3:3 geeinigt hatten, war klar: Der neue Tabellenführer der Fußball-Landesklasse I heißt PSV Röbel-Müritz. Sebastian Arlt hatte die Röbeler bereits in der 6. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Nach einer Ecke von Tim Gillmeier erhöhte Felix Gaulke auf 2:0 (15.). Eine Unachtsamkeit eines Röbeler Abwehrspielers führte zum 2:1 durch Paul Goetzi (37.). Röbel leistete sich einige Abstimmungsfehler. Einer der heftigsten war die Fehleinschätzung von Lukas Diercks, der einen Concordia-Spieler förmlich bediente. Der tankte sich auch wirklich bis zum PSV-Tor durch, aus dem aber ein ausgezeichneter Keeper Jan Gohlke herauseilte und den Ball unter großem Beifall der Fans entschärfte (60.).

 

Röbel: Gohlke, Gillmeier, Achtenhagen (60.Bucin), Diercks, Mehl, Arlt, Krolikowski, J.Kohl (66.T. Kohl), Gaulke (86.M.Götze), F.Appel, Sterzel.

 

030417

So kennen ihn die Fans: Der Routinier Mathias Sterzel vom PSV Röbel-Müritz (in schwarz/weißer Spielkleidung) gibt bei jedem Spiel alles. Dafür durfte er gegen den SV Concordia Zarnekow (in grün) auch das umjubelte Last-Minute-Tor für Röbel erzielen.

 

zurück

 


 

PSV Röbel-Müritz e.V. [-cartcount]