Röbels A-Team in Torlaune (Quelle: Nordkurier vom 09.03.2018 idh)

 

Bevor am 17. März der SV Waren 09 zum großen Müritz-Derby auf dem Friesensportplatz erscheint, testeten die A-Juniorenfußballer des PSV Röbel-Müritz ihre Form.

 

Nach zwei erfolgreich absolvierten Hallenfußballturnieren mit einem Sieg in Wittstock und einem 2. Platz in Plau – im Finale 1:3 gegen den Malchower SV – trafen die A-Juniorenfußballer des PSV Röbel-Müritz im ersten Vorbereitungsspiel nach der Winterpause auf den MTV Freyenstein. Auf einem geräumten und wunderbar zu bespielenden Friesensportplatz in Röbel war das Röbeler Team von Beginn an überlegen und ließ dem Gast kaum eine Entfaltungschance. 
Bis zur Halbzeitpause schossen die Röbeler Jungs fünf Tore und konnten die eigene Kiste sauber halten. Andre Scholz (2), Marvin Rathje, Justin Neidhardt und das “Laufwunder“ Florian Kubicki waren die Torschützen. 
In der zweiten Halbzeit erhöhte Marvin Rathje zunächst auf 7:0 (49./60.). Danach ließen Konzentration und Laufbereitschaft etwas nach, was auch kein Wunder war. Die Gäste aus Freyenstein, die nicht aufgaben, wurden mit zwei Treffern (75./80.) belohnt. 
In der Schlussminute setzte Marvin Rathje noch einen drauf und schnürte mit dem 8:2 seinen Viererpack. 
Am Sonntag um 10.30 Uhr kommt der Plauer FC nach Röbel, und richtig ernst wird es am 17.März. Dann gastiert nämlich der SV Waren 09 zum Müritzderby und Rückrundenauftakt der Fußball-Landesliga in Röbel.

 

090318-02

Während einige der Gäste aus Freyenstein lieber mit Kopfbedeckung spielten, behielten die A-Juniorenfußballer des PSV Röbel-Müritz (in schwarz) lieber einen “kühlen Kopf“.

 

zurück

 


 

PSV Röbel-Müritz e.V.