Röbeler bitten Hütte zum großen Müritz-Derby (Quelle: Nordkurier vom 31.08.2018 juw)

 

In der Fußball-Landesklasse erwartet der PSV Röbel-Müritz am Sonnabend um 15.00 Uhr den SFV Nossentiner Hütte. Wann findet der PSV Röbel-Müritz endlich wieder in die Erfolgsspur zurück? Die Röbeler Fans müssen in dieser Zeit starke Nerven beweisen, um Spiele ihrer Elf live verfolgen zu können. Die Saison in der Fußball-Landesklasse begann alles andere als erbauend, als der PSV Röbel-Müritz vom Aufsteiger Neubrandenburger FC mit einer 1:6-Klatsche zurückkehrte. Dann kamen das Pokalaus gegen den SV Teterow und die 0:3-Niederlage gegen den Faulenroster SV – beides auf dem heimischen Friesensportplatz. Und am Sonnabend kommt auch schon der SFV Nossentiner Hütte vorbei, der von Jahr zu Jahr stärker geworden ist, und der sich nun auch noch mit Henning Muske einen erfahrenen Chef-Trainer zugelegt hat. Im Gegensatz zum PSV Röbel-Müritz, der in der Sommerpause gleich fünf Abgänge zu verzeichnen hatte, waren es bei Hütte nur zwei. Einer davon, Johannes Köhler, spielt nun beim SV Waren 09 wie auch vier Abgänge des PSV Röbel-Müritz. Bestanden sonst bei den Duellen zwischen Hütte und Röbel verteilte Siegchancen für beide Teams, so ist am Sonnabend der SFV Nossentiner Hütte wohl der große Favorit. Oder geht bei Röbel endlich der von den Fans ersehnte Ruck durch die Reihen? Fünf Abgänge sind für eine Mannschaft schwer zu verkraften, zumal es der PSV-Führung nicht gelungen ist, neue Spieler zu verpflichten, so dass die zweite Mannschaft aufgelöst werden musste. Aber so erfahrene Leute wie Felix Gaulke, Jens Knappe, Sebastian Arlt und wie sie alle heißen, die können doch das Siegen nicht einfach verlernt haben!

 

310818

Auch Florian Neue vom PSV Röbel-Müritz (links) hofft morgen auf den großen Durchbruch des PSV beim Müritz-Derby.

 

zurück

 


 

PSV Röbel-Müritz e.V.