Röbeler Kicker bereiten sich auf schwere Landesklasse-Saison vor (Quelle: Nordkurier vom 20.07.2021 juw)

 

Mit dem SV Traktor Pentz stellte sich gleich ein künftiger Gegner aus derselben Liga beim Testspiel vor. Fazit: Es gibt noch einiges für die Trainer des PSV Röbel-Müritz zu tun.

 

“Wir wissen, dass wir in der kommenden Saison in der Fußball-Landesklasse gegen den Abstieg spielen werden, auch weil wir nur über einen sehr schmalen Kader verfügen“, sagte Ronny Ollenburger, einer der beiden Trainer des Flaggschiffes des PSV Röbel-Müritz. Und wie zum Beweis hatten sich nur elf seiner Schützlinge zum Testspiel gegen den SV Traktor Pentz eingefunden. Die Pentzer gingen schon in der 3. Minute mit 0:1 durch Ole Baumann in Führung. Doch Paul Hermann konnte in der 11. Minute zum 1:1 ausgleichen. Der Treffer fiel etwas kurios, denn der Ball prallte weit vor dem Strafraum von der Brust des PSV-Kickers ab und flog über den weit vor seinem Kasten stehenden Pentzer Keeper ins Tor. Zwar war Paul Hermann dem Leder noch nachgeeilt, um es richtig zu versenken, kam aber nicht mehr ran. Aber auch so freute er sich über das Tor. Kurz vor der Pause gingen die Gäste durch Max Lewandowski (41.) und Andreas Muth (45.) in Führung. Am Ende der Partie musste dann der Röbeler Trainer selbst ran, weil kein anderer Auswechselspieler mehr zur Verfügung stand. Und als noch ein Röbeler das Spielfeld verließ, musste der PSV in Unterzahl agieren und kassierte durch Felix Luth (77.) und Andreas Muth (79.) noch zwei weitere Gegentore. Der neue Röbeler Kapitän Florian Neue erzielte dann noch den zweiten Röbeler Treffer zum 2:5-Endstand (83.).
Wie war der zu seinem Amt gekommen? “Florian war ja schon der Stellvertreter von Ex-Kapitän Sebastian Arlt. Und als der zum SV Waren 09 wechselte, rückte Florian einfach nach“, verriet Ronny Ollenburger. Auch wenn sich insbesondere einige ältere PSV-Fans am Sonnabend enttäuscht zeigten. Es war nur ein Testkick, und einige Leistungsträger wie Torjäger Alexander Götze fehlten noch. Und im Ansatz sahen einige PSV-Aktionen schon vielversprechend aus. Am Ende ließen die Röbeler und Pentzer Kicker bei einem Bierchen und Gegrilltem den Tag gemeinsam ausklingen.

 

Röbel: Kenneth Jonsson - Kay Lampe, Rico Schultze, Paul Schmidt, Matthias Sadra, Malte Stein - Niclas Schärfchen, Jens Knappe - Paul Hermann (Ronny Ollenburger), Florian Neue - Justin Neidhardt

200721-01

Malte Stein vom PSV Röbel-Müritz (rechts) machte im Testspiel gegen den SV Traktor Pentz einen sehr guten

Eindruck und war sowohl in der Abwehr als auch beim Umschalten in den Angriffsmodus immer auf der Höhe.

200721-02

Musste am Ende selbst noch mitspielen:

Röbels Trainer Ronny Ollenburger

200721-03

An die Kapitänsbinde muss sich Florian Neue noch gewöhnen.

200721-04

Auch über ein kurioses Tor kann er sich freuen: Paul Hermann

PSV Röbel-Müritz e.V. [-cartcount]