Röbeler Kicker zollen dem Spitzenreiter Tribut (Quelle: Nordkurier vom 19.10.2021 juw)

 

In der Fußball-Landesklasse Staffel III hatte der PSV Röbel-Müritz als Tabellenletzter den Tabellenführer vom 1. FC Neubrandenburg 04 II zu Gast.

 

Eines kann man dem PSV Röbel-Müritz nicht vorwerfen, nämlich dass er sich dem Kampf in der Fußball-Landesklasse nicht stellen würde. Die Situation vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Neubrandenburg 04 II war schon zuvor prekär. Nicht nur, dass hier Röbel als punktloses Schlusslicht den Spitzenreiter erwartete. Nein, der schmale Kader war durch zwei Rote Karten im vorigen Punktspiel noch mehr geschrumpft. Und zu den gesperrten Akteuren gehörte auch der Röbeler Stammkeeper, der bei Kickers JuS wegen Handspiels außerhalb des Strafraumes bestraft worden war. Andere Teams wären vielleicht – wie es sogar in höheren Ligen in den vergangenen Saisons leider gemacht wurde – in Unterzahl aufgelaufen und hätten durch “Verletzungen“ von weiteren Spielern einen Spielabbruch erzwungen. Nicht so die Röbeler: Mit Paul Frahm wurde ein Ersatzkeeper gefunden, und Trainer Ronny Ollenburger stellte sich wieder selbst als Auswechselspieler zur Verfügung. Und der PSV verkaufte sich angesichts dieser dramatischen Lage in der ersten Halbzeit ganz gut, so dass der Halbzeitstand von nur 0:3 durch Tore von Tom Dittmer (6.), Denis Schmidt (18.) und das Eigentor von Gregor Lichtenau (25.) gegen den Primus der Liga eigentlich respektabel war, zumal der PSV sich sogar in der ersten Hälfte zwei dicke Torchancen herausgespielt hatte, die leider nicht genutzt wurden.

Doch spätestens durch die Verletzung von Tom Reinke in der 64. Minute war dann der Weg für die Gäste zum PSV-Tor leichter. Lucas Winning (64.), Dominik Meyer (75.), Amadeu-Antonio Schimansky (81.), Dennis Schmidt (88.) und Denny Meinicke (89.) sorgten dann für die 0:8-Niederlage des PSV Röbel.

Röbel: Paul Frahm, Neo-Justin Schröter, Kay Lampe, Tom Reinke (64. Ronny Ollenburger) , Rico Schulze, Jens Knappe, Gregor Lichtenau, Franz Arnold Vandrey, Robin Droste, Niclas Schärfchen, Florian Neue

 

191021

Am Einsatz fehlte es dem PSV Röbel-Müritz (hier rechts mit Kapitän Florian Neue) im Heimspiel gegen den 1. FC Neubrandenburg 04 II nicht.

 

zurück

PSV Röbel-Müritz e.V. [-cartcount]